Bilder des Monats
Kalender
Februar 2018
M D M D F S S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  

Allgemeines

Die Asociación Esperanza y Caridad ist ein in Lima eingetragener Verein, der von 200 peruanischen Damen getragen wird. Sie finanzieren das Heim aus ihren Beiträgen und Spenden, auch mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit in der Leitung des Heims und den verschiedenen Abteilungen, der Betreuung der Kinder und ihrer Familien und dem Kontakt mit den Filialen in den USA undin Deutschland.

Sie bekommen Spenden von Firmen und Privatpersonen in Peru, nicht aber vom Staat und der Kirche. Monatlich wird eine Benefizveranstaltung, genannt „Café“, organisiert, und einige große Feste im Jahr mit Tombola, vielen Attraktionen und Veranstaltungen tragen ebenfalls zur Finanzierung bei.

Aber das alles reicht nicht, die Versorgung, Betreuung und Unterrichtung von 800 Kindern zu gewährleisten. Esperanza y Caridad ist von der Hilfe aus dem Ausland abhängig. Sie kommt aus den USA und aus Deutschland.

Hilfe aus Deutschland

Zentrum der deutschen Hilfe ist Buxtehude, von wo aus Heidi Krogoll die Vergabe von Patenschaften, die Betreuung der Paten, vor allem ihren Kontakt mit den Patenkindern in Chorrillos, und die Bitte um Spenden an Firmen und Privatpersonen organisiert. Alle Spender erhalten eine Spendenbescheinigung am Ende des Jahres.

Heidi Krogoll hat sehr engen Kontakt zum Heim in Peru. So steht sie in permanenter E-Mail-Verbindung mit den Leiterinnen des Heims. Sie fährt jedes Jahr nach Lima, um sich vor Ort genau zu informieren. Sie selbst hat sechs Patenkinder. G. Heidi Krogoll spricht Spanisch und übersetzt die Korrespondenz zwischen Lima und Deutschland.

Christian Meyer kümmert sich um den Internetauftritt des Heims, veröffentlicht die Online-Beiträge und versendet die Rundmails an die Pateneltern. Er layoutet die Printmedien und organisiert deren Druck. Seine Frau und er haben zwei Patenkinder in Lima.

Weitere Unterstützung kommt von Annika Martens und Susanne Fiedler.

All unsere Arbeit ist ehrenamtlich.