Bilder des Monats
Kalender
Mai 2018
M D M D F S S
« Dez    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

 

Liebe Pateneltern und Freunde von Esperanza y Caridad!

Das Jahr 2011 war sehr erfolgreich in Chorrillos. Euren großzügigen Spenden haben es unsere Patenkinder zu verdanken, dass sie eine bessere berufliche und wirtschaftliche Zukunft haben als ihre Eltern.

 

 

Dafür euch allen ein ganz, ganz herzliches Dankeschön!

 

Sechs unserer Paten-„Kinder“ machen in diesem Jahr „Abitur“, nach 11 Jahren Anstrengung und Freude in der Schule. Ihr Abschluss – „Promoción“ – wird in Lima nach nordamerikanischem Vorbild gefeiert. (Bitte die Bilder zum Vergrößern anklicken.)

 

 
 
Seht hier Fotos, die die große Freude der Abiturienten zeigen, darunter sind unsere Patenkinder: Angélica Laupa, Cinthia Maguiña, María Elena Pari, Daniela Bautista, Jessica de la Cruz und Anthony Cruz Santiago. Die Torte wurde von Elenita, der Chefin der Bäckerei, für die Promoción gebacken.

 

Weitere Fotos von der Promoción haben wir den Pateneltern zugesandt.

 

Die etwas Kleineren eifern den Großen nach. Sie müssen noch ein paar Jahre pauken. In einer Ausstellung ihrer naturwissenschaftlichen Versuche und Bastelarbeiten zeigen sie aber schon, was sie können. Hier einige Fotos:

 
Hier seht ihr: Andrea García Champac, Shirley Vásquez, Allisson Cruz und Silvana Avendaño, Bryan Cruz und Ronaldo Medina sowie Johansson Guerrero mit eindrucksvollen Arbeiten.

 

Wir haben jedoch auch Sorgen. Denn in Esperanza y Caridad hat sich der Vorstand ganz erheblich verjüngt. Die jungen Damen wollen sehr professionell sein und geben uns strenge Regeln vor, die wir nicht alle akzeptieren können. So schreiben sie uns, dass sie die Berufsausbildung außerhalb der Asociación nicht begleiten könnten, nicht finanziell und auch nicht vom Arbeitsaufwand her. Wir hier in Deutschland können uns aber nicht damit zufrieden geben, dass unsere Patenkinder mit dem Abitur in der Tasche als Ungelernte auf dem Arbeitsmarkt in Lima malochen müssen. Wir kämpfen mit dem Vorstand und werden allen Pateneltern im Januar ausführlich Bericht erstatten. Bitte seid aber sicher, dass wir die Verwendung jedes von uns gezahlten Cents mit großer Aufmerksamkeit überwachen. Wir melden uns bei euch im Januar.

 

Aber nach diesen kritischen Anmerkungen zum Jahresschluss möchten wir euch noch einen wunderbaren Weihnachtsmarkt mit dem Titel „Lichter für Lima“ des Schulzentrums Hohenwedel in Stade berichten. Unvorstellbar schön, was die Schülerinnen und Schüler für ihre Freundinnen und Freunde in Lima auf die Beine gestellt haben! Bitte schaut selbst! Ihr werdet auch begeistert sein. (Zum Artikel “Lichter für Lima” bitte hier klicken.)

 

WIR WÜNSCHEN ALLEN PATENELTERN UND FREUNDEN VON ESPERANZA Y CARIDAD EIN GESEGNETES WEIHNACHTSFEST UND EIN GLÜCKLICHES JAHR 2012. DANKE FÜR EURE HILFE!

Das Ayudemos-Team

 

Kommentieren